Gesundes Essen, richtig lecker!

Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei - dafür sorgen wir mit einem Gespür für die kulinarischen Vorlieben von Kindern sowie für zeitgemäße Trend-Kost, aufgewertet durch vollwertige Produkte.

 

LIEBE ELTERN UND LEHRER,

in der heutigen Zeit bietet das Thema Ernährung immer eine Plattform für Diskussionen. Insbesondere, wenn es sich um unsere Kinder handelt.
Als Eltern haben wir den Anspruch frisch gekochtes, warmes Mittagessen anzubieten, welches der berufliche Alltag der Erwachsenen oder die langen Schultage der Kinder, oft nicht zulassen. Lehrer wiederum möchten Gerichte, die vor allem die Konzentration ihrer Schüler auch nach der Mittagspause fördert.

Vor diesem Hintergrund wurde BIOLOGISCH als zukunftsweisendes Konzept im Bereich Essen für Schulen und Kitas in Deutschland entwickelt. Mit einem speziell auf die Wünsche und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ausgerichteten Angebot zeigen wir, dass auch gesundes Essen richtig lecker sein kann und Spaß macht.

Damit wollen wir einen Beitrag leisten, dass Kinder möglichst früh die Lust an frischen Lebensmitteln und gesunder Ernährung entdecken.
Wesentlich ist in diesem Zusammenhang aber auch, dass ein gemeinsames Mittagessen in dieser schnelllebigen Zeit zu einer regelrechten Oase werden kann. Eine Oase, die Gemeinsamkeit, Freundschaft und soziale Kompetenz fördert.



ERNÄHRUNGSKONZEPT

Die Zubereitung der Speisen erfolgt in einem Höchstmaß an Ausgewogenheit, Vollwertigkeit und Frische.
Wir bieten Ihren Kindern bis zu fünf Gerichte täglich. Davon eines vegetarisch, zwei Allergiegerichte und ein Fisch- oder Fleischgericht (zu Schweinefleisch gibt es stets eine Alternative). Die Speisepläne gestalten wir so, dass diese mindestens vier Wochen ohne Wiederholung sind.

QUALITÄT & REGIONALITÄT

Die Speisen für Ihre Kinder bereiten wir täglich frisch zu. Nudeln, Reis und Kartoffeln verwenden wir überwiegend in BIO-Qualität. Obst, Salat und Gemüse werden ausschließlich von unseren langjährigen Partnern aus der Region geliefert.



Herzlich,

Vivien Köhn-vom Hagen & Carsten vom Bauer